Wertstrom­analyse
WSAplus für die Administration

wsa_anschnitt
Gestalten Sie Ihre Administration schlanker und effektiver. Um das zu gewährleisten, braucht es strukturierte Analysen, die den Handlungsbedarf aufzeigen. Von U² erhalten Sie hierfür eine Wertstromanalyse für die Administration!

Administrative Prozesse sichtbar machen

Die Wertstromanalyse ist eine Methodik zur einfachen Visualisierung von Prozessen in der Administration. Denn hier schlummern große Verbesserungspotenziale, die wir gemeinsam mit Ihnen identifizieren können. Ziel ist es, die Prozesskette transparent darzustellen, Verschwendung zu identifizieren und diese zu minimieren oder gar zu eliminieren.
Die Verschwendung liegt in der Administration meist in Prozessunterbrechungen, Arbeitsschleifen und redundanten Tätigkeiten. Ebenfalls identifizieren wir Medienbrüche, die vermieden werden sollen und meist auch vermieden werden können. Wird die Verschwendung beseitigt, werden Kapazitäten für wertschöpfende Tätigkeiten geschaffen.

Was haben Sie von der Wertstromanalyse?

Kurz zusammengefasst: das schlanke Büro. Der Auftragsdurchlauf wird schneller, Prozesse werden flexibler und die Liefertreue steigt. Auch die Angebotszeit lässt sich deutlich senken. Schließlich werden unnötige Rückfragen vermieden und einige Meetings überflüssig. Die freiwerdenden Kapazitäten in der Abteilung können dann genutzt werden, um beispielsweise mehr Aufträge zu bearbeiten.

So optimiert die Wertstromanalyse Ihre Administration durch das Ziehen an den richtigen Stellschrauben!

Wie gehen wir bei der WSA für die Administration vor?

Führen Sie mit U² gemeinsam eine Wertstromanalyse für die Administration durch. Wir setzen auf einen erprobten Prozess:

Phase 1: Abgrenzung des Untersuchungsbereichs

  • Zielgruppe: Mitarbeiter aus der Administration
  • Definition der Projektziele, Teamzusammenstellung und Abgrenzung des Untersuchungsbereichs
  • Praxisbezogene Schulung aller Teilnehmer
  • Aufnahme von Strukturdaten
  • Identifizierung von geeigneten Geschäftsprozessen
  • Datenaufnahme

Phase 2: Zeichnen der IST-Value-Map

  • Abbildung der Prozessbeteiligten und der Prozessschritte
  • Verknüpfung durch Informationsflüsse
  • Berechnung von Durchlaufzeit (DLZ), Flussgrad und Organisationseffizienz

Phase 3: Analyse der IST-Value-Map

  • Identifizierung von Verschwendung
  • Kritische Betrachtung der Prozesse

Phase 4: Modellierung der SOLL-Value-Map

  • Entwicklung eines Zielzustandes (Vision)
  • Erarbeitung der Umsetzungsstufen
  • Definition von konkreten Verbesserungsmaßnahmen
  • Dokumentation in Aktivitätenlisten
  • Zyklische Reviews, um Abarbeitungsstand und auftauchende Probleme zu erörtern
  • Festlegung neuer Standards, Zeiten und Arbeitsabläufe sowie Abbildung in der Systemlandschaft

Was bekommen Sie zusätzlich von uns?

Da wir von U2 in allen Bereichen Ihres Unternehmens zu Hause sind, dürfen Sie von uns ein ganzheitliches Vorgehen erwarten, sowohl im indirekten als auch im direkten Bereich.

Sind Sie interessiert an der WSA von U²? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen: 0 711/88 79 60 45