Supermarkt / Kommissionierung

lkw_anschnitt

Das richtige Teil zur richtigen Zeit

In einem sogenannten Supermarkt werden die in der Produktion benötigten Teile besonders effizient bereitgestellt. Die Leistung der Kommissionierung wird durch standardisierte Ladungsträger mit der richtigen Losgröße mit scanbaren Barcode-Labeln erhöht. Die Losgrößen werden dabei so gewählt, dass künftig Zähl-, Wiege- oder Messvorgänge deutlich reduziert werden. Mit Hilfe des KANBAN-Prinzips ruft der Verbraucher in der Produktion nur das Material ab, das auch verbraucht wurde. Die Bereitstellung des benötigten Materials erfolgt dann über eine exakt getaktete Materialbelieferung.

Was haben Sie davon?

Die Vorteile eines gut geplanten Supermarkts liegen auf der Hand: zunächst steigt die Prozessqualität durch weniger Falschverbau an der Linie. Des Weiteren verkürzen sich Lauf- und Greifwege für Werker und Logistiker. Die Leistungsfähigkeit und die Motivation der Mitarbeiter steigt, ebenso die Effizienz, da weniger Einzelfahrten notwendig werden. Insgesamt reduziert sich die Komplexität des Materialflusses. Routen mit festen Fahrplänen schließlich erleichtern die Personalplanung im Bereich Logistik und sichern die Materialverfügbarkeit beim Verbraucher.

Wie gehen wir vor?

  • Analyse der Produktvarianten und des Materialflusses
  • Auswahl geeigneter Kommissioniertechniken
  • Auslegung eines geeigneten Supermarktes (z. B. Losgrößen, Behälter, Label, Erkennungssystem, Regale, Nachschub)

 

Was bekommen Sie zusätzlich von uns?

Der Materialfluss wird im Team mittels einer Wertstromanalyse analysiert. Die enge Abstimmung mit Management und Werkern führt zu einer hohen Akzeptanz des neuen Supermarktprinzips und sichert somit dessen schnelle Umsetzung. Unsere Partnerfirma V² Vorentwicklung & Vertrieb GmbH unterstützt Sie bei der Auswahl und der Beschaffung der geeigneten Materialien für die Realisierung Ihres Supermarktes und für die Kommissionierung.